23.07.2011 Haffkrug

Geplant war, bis Fehmarn zu fahren und dort zu übernachten.

Bis Hamburg kamen wir zügig durch, dann standen wir im Stau. Laut Nachrichten war er 17km lang. Es ging kaum vorwärts. Also nächste Abfahrt runter, kreuz und quer durch Hamburg und 20km weiter wieder auf die Autobahn.

Der nächste Stau wurde für die Brücke nach Fehmarn angesagt. Außerdem war die Brücke für Gespanne und LKWs gesperrt. Ist unser Womo mit 4,5t in dem Fall ein LKW?

Wir beschlossen, nicht mehr bis Fehmarn zu fahren, sondern den nächstbesten Campingplatz anzusteuern. Der war in Haffkrug.

Das Wetter war den ganzen Tag "durchwachsen." Da es aber abends nicht regnete und wir uns noch etwas die Beine vertreten wollten, machten wir einen kurzen Spaziergang zum Strand.

 

Wir stellten fest, dass unser Abwassertank undicht ist. Ein Verschlussstöpsel hat sich im wahrsten Sinne des Wortes aufgelöst. Nun, das ist nur ein kleines Problem - Eimer drunter, fertig! Repariert wird später zu Hause.