Verschiffung des Wohnmobils

Wir haben uns für die Fahrzeugverschiffung für Seabridge entschieden. Die Unterlagen haben wir bereits erhalten. Alles ist genaustens und ausführlich beschrieben. Vor allem die Anreise zum Hamburger Hafen und die Abwicklung in Halifax.

Alles ging per Mail vonstatten und Antworten kamen immer zeitnah.

 

Am 07. Juni 2018 war es soweit. Wir fuhren zunächst bis Bremen, um dort unseren Sohn, der uns besucht hatte, abzusetzen. Von dort ging es weiter nach Hamburg. Den Stellplatz kannten wir schon von unserer Herbstreise 2017. Er liegt nicht weit vom Hafen entfernt. (Grüner Deich 8, Einfahrt über Süderstraße GPS 53°32'35.8"N 10°01'32.7"E)
 
Am nächsten Morgen fuhren wir zum Hafen. Da ich unserem Navi nicht bedingungslos traue, legten wir noch eine Extrarunde durch die Hafencity ein. (Meistens habe ich ja Recht, aber in diesem Fall hätte ich besser auf das Navi gehört). Im 2. Anlauf klappte es dann und wir steuerten den Parkplatz der Reederei an.
 
Alles ging schnell und einfach vonstatten. Nach noch nicht einmal 30 Minuten waren wir bereits auf dem Weg zur S-Bahn und um 10.15 Uhr am Hamburger Hauptbahnhof. Unser Zug fuhr war erst für 12.45 Uhr eingeplant. Also in aller Ruhe erst einmal ein Frühstück einnehmen und ein bisschen durch Hamburg bummeln. Eine schöne Stelle zum Verweilen fanden wir in Form einer Parkbank an der Außenalster.