Tag 15 - 21.7.2012

Låtefossen / Langfossen


N-19 auf einer größeren Karte anzeigen

km 89

Unser nächstes Ziel sollte Odda sein. Dort wollten wir zum Gletscher Buerbreen. Der Weg dorthin soll anfags leicht zu laufen sein, dann aber zunehmend schwieriger. Inclusive Kletterpartien.

Aber heute oder morgen noch einmal klettern? Ich denke nicht, dass das jetzt mein vorrangiges Ziel ist.

So fahren wir weiter zum Låtefossen, dem Zwillingswasserfall, der praktischerweise direkt an der Rv13 liegt. Gegenüber des Wasserfalls befindet sich ein Parkplatz.

Am Kiosk nehmen wir einen kleinen Imbiss in Form eines Hot-Dogs zu uns. Ich frage die Dame, wo es denn heute (Samstag) eine Einkaufsmöglichkeit gibt. Möglichst Richtung Stavanger. Sie erklärt, dass die Supermärkte in dieser Gegend schon geschlossen sind. (Führt sogar noch ein Telefonat, um sich zu vergewissern). Der nächste noch offene Supermarkt liegt 1 Stunde Fahrt von hier entfernt. Es ist jetzt 16,30 Uhr und um 18,00 Uhr schließt auch der. Also nichts wie los.

Am Langfoss, der an der E13 liegt, halten wir noch einmal kurz an. Er ist 612m hoch und damit der fünfthöchste Wasserfall Norwegens. (Auch hier gibt es eine Parkmöglichkeit).

Schnell fahren wir weiter und treffen um 17,30 Uhr in Etne am Supermarkt ein. So können wir noch in aller Ruhe einkaufen. Der nächste Campingplatz ist nur ein paar Meter entfernt und wir beschließen, dort zu übernachten.

Es war heute den ganzen Tag stark bewölkt, aber geregnet hat es nur morgens.