Tag 3 - 9.7.2012

Gjøvik


No-3 auf einer größeren Karte anzeigen

km 128

Wir schauen uns den ältesten in Betrieb befindlichen Schaufelraddampfer an. (1888)

Er wurde im Originalstil restauriert und steht unter Denkmalschutz.

Leider kann ich vom Ufer aus kein vernünftiges Bild von ihm machen

Interessant wäre auch noch die Fjellhall. Sie wurde 1994 für die Eishockeyspiele der olympischen Spiele in Lillehammerin den Felsen gesprengt. Heute wird sie immer noch für Eishockey, aber auch für Konzerte genutzt und beherbergt außerdem eine Schwimmhalle.

Wir sind inzwischen aber hungrig und müde und wollen nur noch auf den Campingplatz.

Es regnet weiter in Strömen, was die Kinder auf dem Campingplatz aber nicht davon abhält, auf dem Spielplatz zu spielen. 2 Norwegerinnen sitzen in ihrem offenen Vorzelt und ich spreche sie an. Sie nehmen das Wetter so gelassen und die Kinder haben trotzdem ihren Spaß. Sie antworten mit einem Lächeln: Wir können das Wetter nicht ändern!

Ich werde versuchen, es genauso gelassen hinzunehmen.