13.04.2017 - Ausschiffung - Siem Reap

Wir können nicht über den Tonle See fahren, da der Oberlauf des Flusses zu wenig Wasser führt. Wir reisen mit dem Bus nach Siem Reap. Das heißt, dass wir uns heute vom Schiff und von der Mannschaft verabschieden müssen. Leider! Die Crew ist einzigartig. Sie hat uns die Wünsche von den Augen abgelesen und der Service war perfekt!

 

Also ab in den Bus. Wir machen Zwischenstopp an einem Markt, auf dem es alles zu kaufen gibt, was ich nicht essen möchte.

Ohne eine Stärkung dieser Art geht es weiter zum Hotel in Siem Reap. Das Hotelpersonal ist nicht besonders freundlich und wir bekommen Zimmer in der 4. (obersten) Etage. Der Aufzug fährt nur bis zur 3. Etage und Klimaanlagen im Flur gibt es in der 4. Etage auch nicht. Außerdem erhalten alle nur 1 Zimmerkarte. Das heißt, dass die Klimaanlage im Zimmer nicht läuft, wenn wir nicht dort sind. Entsprechend ist die Temperatur dort.


Vom Hotel zu den Royal Gardens ist es nicht weit, also machen wir uns auf den Weg.

Hier wird fleißig ein Tanz einstudiert...

Für den Abend sind wir mit 3 Mitreisenden verabredet. Mit Tuk Tuks fahren wir zu einem netten Restaurant und essen lecker zu Abend.

 

weiter