11.04.2017 - Koh Chen, Oudong, Kampong Tralach

Heute geht unser erster Ausflug nach Koh Chen. Hier werden in kleinen Betrieben Silberprodukte und versilberte Kupferprodukte hergestellt.

Wohnhäuser...

Darf nicht fehlen...

Am Nachmittag fahren wir mit dem Bus nach Oudong. (17. bis Mitte 19. Jh. Hauptstadt von Kambodscha). Wir besuchen das Vipassana-Zentrum. Wer möchte kann durch die buddhistischen Mönche eine Segnung erhalten.

Wir fahren mit dem Bus weiter nach Kampong Tralach. Dort befindet sich Wat Kampong Leu, eine der ältesten Pagoden Kambodschas, mit Wandmalereien aus den Anfängen des 20. Jahrhunderts.

Die Rückfahrt zum Schiff wird eine Fahrt der besonderen Art. Wir fahren mit Ochsenkarren. Bequem ist es nicht und man ist gnadenlos der Hitze ausgesetzt, aber man kann wunderbar die Landschaft genießen.

Zurück auf dem Schiff erholen wir uns auf dem Sonnendeck. Es sind ca. 38°C im Schatten, die uns schon ziemlich zusetzen.

Der Mekong sieht an dieser Stelle nicht mehr aus wie ein Fluss...

...aber der Kapitän fährt ohne Probleme hindurch. Uns wird erzählt, dass manchmal auch ein Besatzungsmitglied tauchen muss, um die Schiffsschraube zu befreien.

12.04.2018 - Kampong Chhnang

Mit einem kleinen Boot fahren wir durch das schwimmende Dorf von Kampong Chhnang.

Noch ein paar Impressionen...

Lagerhallen...

Im Ort...

Den Nachmittag relaxen wir auf dem Schiff.

 

weiter