Miami

Nach 10 Stunden Flug landen wir in Miami. Alle Passagiere haben es plötzlich furchtbar eilig! ??? Wir lassen uns nicht anstecken, wir haben Urlaub!

Dann heißt es Schlange stehen. Hier gibt es kein Gedränge und Geschubse, dafür sorgen einige Officer. Es stehen mehrere Scanner bereit, die die Pässe scannen und die Fingerabdrücke. Es klappt nicht. Während Reinhard schon fertig ist, lege ich immer wieder meine Hand auf, aber der Apparat will nicht. Ein Officer kommt, nimmt meine Hand und legt sie ganz sacht auf den Apparat mit den Worten: Touch like the head of a baby. :-)

Jetzt klappts!

Noch ein paar Kontrollen und wir können den Flughafen verlassen. Draußen steht der Bus schon bereit.

Wir erreichen die MSC Divina und durchlaufen abermals eine Kontrolle. (Vorheriges Online-Check-in nutzt gar nichts, auch wenn es so im Internet versprochen wird).

Eigentlich möchten wir so langsam in unsere Kabine. Aber erst wird fotografiert.

Wir haben eine schöne geräumige Balkonkabine, die wir jetzt endlich in Beschlag nehmen können.

Wir essen noch eine Kleinigkeit und lassen den Abend auf dem Balkon bei lauen Temperaturen mit Blick auf die Skyline von Miami ausklingen.