Tag 1 - 9.10.09 Weilburg

Bei strahlendem Sonnenschein und ca. 15°C brachen wir bester Stimmung auf. Zum ersten Mal ohne Michael.

 

Fahrt bis Weilburg. Wir stellten das Wohnmobil auf dem Stellplatz ab und unternahmen die erste kleinere Stadtbesichtigung. Die Kettenbrücke war das nächstliegende Ziel. (1784). Danach machten wir uns an den "Aufstieg" zur Altstadt und suchten uns eine nette Gaststätte, um ein Abendessen zu uns zu nehmen.

 

Weilburg Infos und Karte
Weilburg.pdf
PDF-Dokument [2.3 MB]

Tag 2 - 10.10.09 Weilburg

In allen Straßen und Gassen der Altstadt waren schöne Fachwerkhäuser zu sehen. Unter anderem ein Gymnasium aus dem Jahre 1540.

Anschließend suchten wir den hübsch angelegten (kleinen) Schlossgarten auf.

An diesem Wochenende fand in der Stadt eine Veranstaltung statt, dadurch war der Eintritt ins Berbau- und Heimatmuseum frei.

Zuletzt besichtigten wir die Schleuse und den Schiffstunnel. (Der einzige in Deutschland).

Weitere Sehenswürdigkeiten sind der Modellbaupark und die Terrakottaarmee.

Schiffstunnel

Zuletzt besuchten wir die Kubacher Kristallhöhle.

Eine endlos lange Treppe führte in die Tiefe, danach ging es durch Gänge weiter zu den Kristallen. Der Aufstieg war anstrengend und wer nicht fit ist, sollte sich den Besuch gut überlegen.

Von diesem Besuch gibt es keine Bilder, da das Fotografieren in der Höhle untersagt war.

mehr zur Kristallhöhle

Weiter nach Wetzlar