Tag 6 - 14.10.09 Erfurt

In Erfurt suchten wir uns einen zentralen Parkplatz und gingen den kurzen Weg zur Altstadt. Die Besichtigung fiel sehr kurz aus.

Die Temperaturen waren gefallen und bewegten sich um den Gefrierpunkt. Wir hatten natürlich Pullover eingepackt, aber keine Winterschuhe, Handschuhe und Schals. Und das hätten wir alles dringend benötigt. Wir froren erbärmlich.

Interessant war vor allem die Krämerbrücke. 1325 wurde sie aus Stein gebaut. (Vorher gab es hier schon eine Holzbrücke). Da jeder, der über den Fluss wollte, die Brücke benutzte, war es naheliegend hier in Krämerläden Waren anzubieten.

Wieder zurück am Auto stellten wir das Radio an. Der Wetterbericht verhieß nichts Gutes. Kälte und Schneeregen wurden vorhergesagt. Wir beschlossen, den Heimweg anzutreten. Da uns die Strecke in einer Tour zu weit war fuhren wir bis Grünberg.

Tag 6 - 14.10.09 Grünberg

Grünberg bietet einen kostenfreien Wohnmobilstellplatz an. Leider fand hier gerade eine Kirmes statt, so dass wir den Stellplatz nicht in Anspruch nehmen konnten. Also wichen wir auf den Campingplatz aus. Auch von dort ist die Stadt fußnah zu erreichen.

Grünberg

Tag 7 - 15.10.09

Als wir morgens aufwachten waren die Fenster zugefroren und auch auf den Pfützen befanden sich dicke Eisschichten.

 

Heimfahrt